Gaza (AFP) Bei israelischen Luftangriffen im Gazastreifen sind am Sonntagabend weitere Menschen getötet worden. Zwei Männer seien bei einem Luftangriff auf ihr Auto nördlich von Rafah gestorben, teilten Rettungskräfte mit. Eine 60-jährige Frau wurde demnach beim Beschuss ihres Hauses in Rafah getötet. Damit stieg die Zahl der palästinensischen Todesopfer am Sonntag auf 31, das war die höchste Opferzahl seit Beginn der israelischen Offensive am Mittwoch. Insgesamt wurden seither mindestens 77 Palästinenser und drei Israelis getötet.