Rangun (dpa) - US-Präsident Barack Obama ist nach seinem sechsstündigen Besuch in Birma nach Kambodscha weitergeflogen. Er wird dort bis morgen am Gipfeltreffen der Südostasiatischen Staatengemeinschaft Asean teilnehmen. Obama war in der Hafenstadt Rangun begeistert empfangen worden. Er traf Präsident Thein Sein, Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi und ehemalige politische Häftlinge. Dabei mahnte Obama weitere Reformen an.