Los Angeles (dpa) - Justin Bieber ist der große Gewinner der diesjährigen American Music Awards. Bieber gewann bei der Verleihung in Los Angeles gleich drei Preise, darunter auch die wichtigste Auszeichnung des Abends für den beliebtesten Künstler. Der Kanadier räumte damit in allen drei Kategorien, in denen er nominiert war, auch einen Preis ab. Die Rapperin Nicki Minaj konnte zwei Preise gewinnen. Sängerin Rihanna wurde dagegen mit nur einem Preis zur großen Verliererin des Abends.