Ramallah (AFP) Angesichts des Konflikts im Gazastreifen haben die Führungen der Palästinensergruppen Fatah, Hamas und Islamischer Dschihad bei einer Kundgebung im Westjordanland zur Einigkeit aufgerufen. "Aus Ramallah verkünden wir mit den Führern der anderen Bewegungen, dass wir der Spaltung ein Ende machen", sagte der ranghohe Fatah-Führer Dschibril Radschub am Montag vor rund tausend Demonstranten. "Wer von heute an noch von Spaltung spricht, ist ein Krimineller", sagte der Hamas-Chef im Westjordanland, Mahmud al-Rahmahi.