Moskau (AFP) Die beiden inhaftierten Mitglieder der russischen Punkband Pussy Riot haben ihr Verteidigerteam gewechselt. Nadeschda Tolokonnikowa und Maria Alechina würden fortan von der Anwältin Irina Chrunowa vertreten, sagte Tolokonnikowas Ehemann Piotr Wersilow der Nachrichtenagentur AFP am Montag. Dies sei "sinnvoller", und die Entscheidung sei in aller Ruhe von den beiden Frauen und ihren bisherigen Anwälten getroffen worden. Chrunowa hatte bereits das dritte Band-Mitglied, Jekaterina Samuzewitsch, verteidigt und deren Freilassung auf Bewährung erwirkt.