Offenburg (dpa) - Noch immer ist unklar, warum ein 20-Jähriger in Baden-Württemberg falsch auf die Autobahn auffuhr und einen tödlichen Unfall verursachte. Die Polizei erhofft sich Hinweise aus dem Umfeld des jungen Mannes. Er war gestern Morgen bei Lahr verkehrt auf die A5 aufgefahren und mit einem anderen Wagen kollidiert. Die Insassen des anderen Autos und der Geisterfahren starben. Eine Frau, die helfen wollte, wurde von einem anderen Wagen erfasst und schwer verletzt. Bei Folgeunfällen gab es auch Leichtverletzte.