Moskau (AFP) Drei Raumfahrer von der Internationalen Raumstation (ISS) sind am Montag wieder auf die Erde zurückgekehrt. Die US-Raumfahrtbehörde NASA zeigte Fernsehbilder des russischen Raumfahrtkontrollzentrums, auf denen zu sehen war, wie eine Sojus-Kapsel an einem riesigen Bremsfallschirm in der kasachischen Steppe landete. An Bord waren die US-Astronautin Sunita Williams und ihr japanischer Kollege Akihiko Hoshide sowie der Kosmonaut Juri Malentschenko aus Russland.