Erfurt (AFP) Vor dem Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt hat am Dienstag die Verhandlung darüber begonnen, ob bei den Kirchen, der Caritas und der Diakonie gestreikt werden darf. Nach kirchlichem Arbeitsrecht sind Streiks ebenso wie Aussperrungen unzulässig. Die Gewerkschaften Verdi und Marburger Bund halten dies jedoch für unvereinbar mit dem Grundrecht der Koalitionsfreiheit. (Az: 1 AZR 179/11 und 1 AZR 611/11)