Hamburg (AFP) Die deutschen Kohlenimporteure haben vor drohenden Engpässen bei der Stromversorgung in Deutschland durch die Energiewende gewarnt, wenn nicht in ausreichender Zahl thermische Kohlekraftwerke am Netz bleiben. Aufgrund des Atomausstiegs würden im Jahr 2020 bereits mindestens acht Gigawatt (GW) gesicherte Erzeugungskapazität für die Stromversorgung im Moment der Höchstlast fehlen, erklärte der Branchenverband VDKi am Dienstag in Hamburg unter Berufung auf eine Prognos-Studie.