Goma (AFP) Im Konflikt in der Demokratischen Republik Kongo sind Rebellen der Miliz M23 am Dienstag in die Stadt Goma eingedrungen. Eine Kolonne der Aufständischen bewegte sich gegen Mittag trotz des vereinzelten Widerstands der Regierungstruppen in Richtung Zentrum, wie ein Fotograf der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Zuvor hatten die Rebellen nach Angaben eines UN-Vertreters bereits den Flughafen der Stadt an der Grenze zu Ruanda unter ihre Kontrolle gebracht.