Berlin (dpa) - Der FC Barcelona und Bayern-Gegner FC Valencia stehen im Achtelfinale der Champions League. Angeführt von Doppeltorschütze Lionel Messi (27./39. Minute) gewann Barça 3:0 (3:0) bei Spartak Moskau und zog in die Runde der besten 16 in der Fußball-Königsklasse ein.

Messi erhöhte seine Torausbeute in diesem Jahr auf 80 und liegt damit nur noch fünf Treffer hinter dem Rekord von Gerd Müller aus dem Jahr 1972. Valencia sicherte sich bereits vor der Partie gegen die Bayern das Ticket fürs Achtelfinale. Weil BATE Borissow gegen den OSC Lille 0:2 verlor, kann Valencia nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze verdrängt werden.