Valencia (dpa) - Der FC Bayern München hat in der Fußball-Champions League vorzeitig das Achtelfinale erreicht. Dem deutschen Rekordmeister genügte ein 1:1 beim FC Valencia zum Weiterkommen. Thomas Müller rettete den Münchnern mit seinem Treffer in der 82. Minute das Remis gegen die heimstarken Spanier, die nach der Roten Karte für Verteidiger Antonio Barragán eine knappe Stunde in Unterzahl spielen mussten. Sofiane Feghouli hatte Valencia in Führung gebracht.