Hamburg (dpa) - In Zeiten der Euro-Krise glaubt nur noch jeder zehnte Deutsche daran, dass Politiker zukünftige Herausforderungen lösen können. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Untersuchung der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen, für die 2000 Deutsche befragt wurden. Die Bundespolitiker in Berlin schneiden dabei noch etwas besser ab als Landespolitiker oder Europapolitiker. Besonders die Menschen in Ostdeutschland und gering verdienende Bevölkerungsgruppen haben demnach das Vertrauen in ihre Repräsentanten verloren.