London (AFP) Der frühere Pressesprecher des britischen Premierministers David Cameron, Andy Coulson, sowie die ehemalige "News of the World"-Chefredakteurin Rebekah Brooks müssen sich nun auch wegen illegaler Zahlungen an Informanten vor Gericht verantworten. Wie die britische Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte, geht es bei den jüngsten Vorwürfen um Zahlungen an britische Beamte im Gegenzug für sensible Informationen aus dem Verteidigungsministerium sowie für Kontaktdaten des Königshauses und von Parlamentsmitgliedern.