Kairo (dpa) - Weiter keine Waffenruhe in Nahost: Nach Angaben der im Gazastreifen herrschenden Hamas wird es in dieser Nacht keine Einigung mit Israel auf ein Ende der Gewalt geben. Zuvor hatte schon ein Sprecher des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu mitgeteilt, bisher gebe es keine Einigung. Entsprechende Hoffnungen hatte der ägyptische Präsident Mohammed Mursi ausgelöst, der zwischen beiden Seiten vermittelt. Israel flog auch heute Luftangriffe auf den Gazastreifen, die Hamas antwortete mit Raketen.