Kairo (dpa) - In der Nahost-Krise wächst die Hoffnung auf eine Waffenruhe zwischen Israel und militanten Palästinensern im Gazastreifen. Ägypten mache Fortschritte bei der Vermittlung zwischen Israel und der Hamas-Bewegung, berichtet der Nachrichtensender Al-Arabija. In Kairo gebe es Vorbereitungen für die Unterzeichnung einer Vereinbarung. Auch UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und Bundesaußenminister Guido Westerwelle setzten ihre Bemühungen um eine Entschärfung der Krise fort. US-Außenministerin Hillary Clinton wurde in Israel erwartet, Vertreter der Arabischen Liga im Gazastreifen.