Jerusalem (dpa) - In Jerusalem hat es wieder Luftalarm gegeben. Der israelische Rundfunk meldete, im Großraum Jerusalem hätten die Sirenen geheult. Es sei eine Explosion zu hören gewesen. Auch Bundesaußenminister Guido Westerwelle hält sich heute in Jerusalem auf. Er bemüht sich um einen Waffenstillstand und hat mit Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas gesprochen. Westerwelle reist auch noch weiter nach Ägypten, das Land versucht ebenfalls zwischen beiden Seiten zu vermitteln.