Gaza (AFP) Die im Gazastreifen regierende Palästinenserorganisationen Hamas hat am Dienstagabend Berichte über eine bevorstehende Waffenruhe mit Israel relativiert. Zugleich forderte sie in einer Erklärung die bewaffneten Palästinensergruppen auf, weiterhin auf die "israelischen Verbrechen" zu reagieren. Es sei die ägyptische Präsidentschaft, die im Fall einer Waffenruhe diese bekannt geben werde.