Bochum (AFP) Trotz gelegentlicher sexistischer Ausfälle ihrer Parteikollegen glaubt die auch als Buchautorin bekannte Piraten-Politikerin Julia Schramm, dass Frauen in der Partei einen guten Stand haben. Piraten, die von der Frauenquote abfällig als "Tittenbonus" redeten, seien eine "dumme" Minderheit, sagte Schramm am Samstag am Rande des Bochumer Parteitags der Nachrichtenagentur AFP. Erste Kreisverbände dächten sogar schon darüber nach, eine Frauenquote in ihre Satzung zu schreiben. Auf Bundesebene dürften ähnliche Vorstöße aber "nicht vor ein bis zwei Jahren" erfolgreich sein.