Berlin (AFP) Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) lässt einem Zeitungsbericht zufolge etwa jeden dritten Bundestagsabgeordneten der Linkspartei weiterhin vom Verfassungsschutz beobachten. Nach Informationen der "Welt am Sonntag" sind davon derzeit 25 der 76 Bundestagsabgeordneten der Linken betroffen, zwei weniger als bisher. Im Visier der Verfassungsschützer stehen demnach inzwischen auch vier Europa-Abgeordnete, drei mehr als bisher. Ein Ministeriumssprecher wollte den Bericht am Samstag nicht kommentieren.