Mannheim (SID) - Schock für Bundesliga-Spitzenreiter Rhein-Neckar Löwen: Handball-Nationalspieler Uwe Gensheimer zog sich beim 37:17-Sieg im EHF Cup gegen die Griechen von AC Diomidis Argous einen Riss der Achillessehne zu.

"Unser Mannschaftsarzt Andreas Klonz hat mir bestätigt, dass die Achillessehne gerissen ist. Uwe wird uns sechs Monate fehlen", sagte Löwen-Manager Thorsten Storm dem Mannheimer Morgen.