Bochum (dpa) - Die Piraten wollen auf ihrem Bundeskongress die innerparteiliche Krise beenden und mit klarem Programm ins Wahljahr 2013 gehen. 1500 bis 2000 Mitglieder werden erwartet. Um das Image als reine «Internetpartei» loszuwerden, wollen sich die Piraten auch in den Themenbereichen Wirtschaft, Europa und in der Außenpolitik positionieren. Etwa 800 Anträge liegen dem Parteitag auf über 1400 Seiten vor.

Parteitag