Lillehammer (dpa) - Severin Freund hat beim Saisonauftakt der Skispringer in Lillehammer den dritten Weltcupsieg seiner Karriere gefeiert.

Der 23 Jahre alte Bayer setzte sich im Wettbewerb auf der kleinen Schanze mit 99 und 100,5 Metern knapp vor dem Österreicher Thomas Morgenstern durch. Dritter wurde Anders Bardal aus Norwegen. Youngster Andreas Wellinger kam bei seiner Weltcup-Premiere auf Rang fünf. Der 17-Jährige aus Ruhpolding sprang 103 und 98,5 Meter weit. Richard Freitag wurde Elfter, Michael Neumayer landete auf Rang 18.