Madrid (AFP) Spaniens König Juan Carlos ist erneut an der Hüfte operiert worden. Der 90-minütige Eingriff an der linken Hüfte sei erfolgreich gewesen, teilte der Palast am späten Freitagabend in Madrid mit. Der 74-Jährige habe an Arthrose gelitten, weshalb eine Prothese habe eingesetzt werden müssen. Der Monarch sollte die Nacht über zur Beobachtung in der Klinik San José in der spanischen Hauptstadt bleiben.