Los Angeles (AFP) Der durch die Fernsehserie "Dallas" berühmt gewordene US-Schauspieler Larry Hagman ist tot. Der 81-Jährige sei einem Krebsleiden erlegen, teilte seine Familie am Freitag (Ortszeit) mit. In "Dallas" hatte der Schauspieler den Ölbaron und Bösewicht J.R. Ewing verkörpert.