Secaucus (AFP) Die weltgrößte Einzelhandelskette Walmart ist in den USA am besonders umsatzstarken "Schwarzen Freitag" nach Thanksgiving von Streiks und Protesten gegen die Arbeitsbedingungen betroffen gewesen. Mit den Protesten seien ein vernünftiges Gehalt, bezahlbare Gesundheitsvorsorge und Respekt für die Angestellten gefordert worden, teilte die Vorsitzende der Gewerkschaft SEIU, Mary Kay Henry, mit, die den Protesttag als Erfolg wertete.