Berlin (AFP) Die Umsetzung der Energiewende ist einen Schritt weiter: Die Bundesnetzagentur veröffentlichte am Montag die endgültige Fassung des Netzentwicklungsplans, der Maßnahmen zum Ausbau, zur Optimierung und zur Verstärkung der bestehenden Stromnetze enthält. Sie seien "in zehn Jahren für ein sicheres und zuverlässiges Übertragungsnetz erforderlich", erklärte Netzagentur-Präsident Jochen Homann. Laut Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) ist der Netzentwicklungsplan ein "Meilenstein für den Umbau der Energieversorgung".