Brüssel (AFP) Der Weltverband der Sparkassen fordert eine Verschiebung der 2013 geplanten Einführung der neuen internationalen Kapitalregeln für Banken. Es sei den Banken nicht zuzumuten, am 1. Januar nach den neuen Regeln zu arbeiten, deren endgültige Konditionen Ende November noch nicht feststünden, erklärte der Weltverband am Montag in Brüssel.