Paris (AFP) Im Streit um die Parteiführung von Frankreichs Konservativen will der unterlegene Kandidat François Fillon die Unterlagen der umstrittenen Urwahl unter richterliche Kontrolle stellen. Die Dokumente müssten vor "Manipulationen" geschützt werden, erklärte Fillon am Montag. Nach Angaben aus seinem Lager wies ein Pariser Richter Gerichtsvollzieher an, die Unterlagen zu sichern - entweder in der Parteizentrale der UMP selbst oder falls nötig mit einem Transport in das Amtsgebäude der Gerichtsvollzieher.