Erfurt (AFP) Im bevorstehenden NSU-Prozess wird wie Beate Zschäpe voraussichtlich auch der mitangeklagte Ralf Wohlleben zunächst schweigen. Wohllebens Anwältin Nicole Schneiders sagte dem MDR Thüringen nach Angaben des Senders vom Donnerstag, sie wolle eine Aussage ihres Mandanten vom Prozessverlauf abhängig machen: Im weiteren Verlauf des Verfahrens vor dem Oberlandesgericht München könne "es einen Punkt geben, an dem es günstig sei, sich einzulassen". Hier müsse "flexibel" reagiert werden.