Berlin (AFP) Die SPD hat Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) mangelndes Engagement bei der Aufklärung der Vorgänge um die Morde des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) vorgeworfen. De Maizière müsse sich endlich darum kümmern, dass die Rolle der Bundeswehr und des Militärischen Abschirmdienstes (MAD) beim Umgang mit dem einstigen NSU-Mitglied Uwe Mundlos angemessen aufgearbeitet werde, erklärte die SPD-Abgeordnete Eva Högl am Donnerstag in Berlin.