Berlin (dpa) - Das Bundesverbraucherministerium plant strengere Vorschriften, damit Mineralöl-Rückstände aus Verpackungen nicht in Lebensmittel gelangen. Ölhaltige Druckfarben sollen dafür verboten werden, wie das Ministerium mitteilte. Für Packungen aus Recyclingpapier sollen gesundheitsschützende Höchstmengen für die Übertragung von Mineralöl auf Lebensmittel festgelegt werden. Kürzlich hatte die Stiftung Warentest in einer Untersuchung in der Schokolade mancher Adventskalender Spuren von Mineralöl entdeckt.