Tel Aviv (dpa) - Der frühere israelische Ministerpräsident Ehud Olmert ist dafür, den Status der Palästinenser bei der UN zu erhöhen. Er glaube, der Antrag stehe im Einklang mit den grundlegenden Prinzipien der Zwei-Staaten-Lösung, sagte der Oppositionspolitiker der US-Zeitschrift «The Daily Beast». Palästinenserpräsident Mahmud Abbas will heute die UN-Vollversammlung in New York um die Aufwertung zu einem Beobachterstaat ähnlich der Stellung des Vatikans bitten. Eine Mehrheit gilt als sicher - trotz Widerstands mehrerer Länder.