Paris (dpa) - Der französische Schauspieler Gérard Depardieu ist nach einem Motorroller-Unfall vorübergehend in Polizeigewahrsam genommen worden. Wie der französische Nachrichtensender BFM TV berichtet, ergab ein erster Alkoholtest einen deutlich überhöhten Promille-Wert. Dritte sollen an dem Unfall nicht beteiligt gewesen sein. Der Filmstar selbst sei unverletzt, hieß es. Der als großer Wein-Fan geltende Depardieu ist für Aussetzer in der Öffentlichkeit bekannt. Vor einem Jahr pinkelte der Obelix-Darsteller in einem Flugzeug in eine Flasche.