New York (AFP) UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat vor den Risiken einer Militärintervention gegen die Islamisten im Norden Malis gewarnt. Es blieben weiterhin "grundlegende Fragen" zur Führung, Finanzierung, Ausbildung und Ausrüstung der geplanten Eingreiftruppe der Westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft (ECOWAS), schrieb Ban in einem am Donnerstag vorgestellten Bericht an den UN-Sicherheitsrat, der im Dezember über ein Mandat für die Truppe entscheiden soll.