Dubai (AFP) Das US-Fernsehstarlet Kim Kardashian ist während seines Aufenthalts in Bahrain auf keinen freundlichen Empfang gestoßen. Dutzende Demonstranten stellten die Reality-TV-Darstellerin am Samstag vor einem Einkaufszentrum in einem Vorort von Manama und riefen feindliche Parolen, wie Augenzeugen berichteten. Die Polizei setzte Tränengas und Blendgranaten ein, um die Kardashian-Gegner auseinanderzutreiben.