Berlin (AFP) Im Streit um die europäische Bankenaufsicht hat sich EU-Finanzmarktkommissar Michel Barnier gegen Forderungen aus Deutschland nach Sonderregeln beispielsweise für die Sparkassen gestellt. Künftig müssten sich alle Institute in der Euro-Zone, also auch Sparkassen oder Volksbanken, der Aufsicht durch die Europäische Zentralbank (EZB) stellen, sagte Barnier der "Welt am Sonntag". "Ausnahmen wird es einfach nicht geben." Nur so könne die Glaubwürdigkeit des Systems gewahrt werden, fügte der EU-Kommissar hinzu.