Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich mit Blick auf die Bundestagswahl im kommenden Jahr kategorisch gegen Leihstimmen für den schwächelnden Koalitionspartner FDP ausgesprochen. Sie wolle "keine Zweitstimmenkampagne, sondern eine möglichst starke CDU", sagte Merkel der "Bild am Sonntag". Zugleich versicherte die Kanzlerin, "dass wir die christlich-liberale Regierung fortsetzen möchten".