Hannover (dpa) - Deutschlands IT-Industrie wird nach Einschätzung des Branchenverbands Bitkom auch im wirtschaftlich schwierigen Jahr 2013 zulegen. «Das Wachstum dürfte mit 1,6 Prozent etwas schwächer ausfallen als in diesem Jahr.

Mit 154,3 Milliarden Euro wird aber ein neuer Umsatzrekord erzielt», sagte Bitkom-Vizechef Heinz-Paul Bonn am Dienstag in Hannover. 57 Prozent aller befragten Mitgliedsunternehmen planten, neue Mitarbeiter einzustellen. «Das sind gute Aussichten für die weltweit wichtigste Hightech-Messe», meinte Bonn drei Monate vor dem Start der CeBIT. Die Organisatoren setzen vom 5. bis 9. März 2013 vor allem auf geteiltes und gemeinsam genutztes Wissen im Internet.

Website der CeBIT