Berlin (AFP) Das Patriot-Raketensystem der Bundeswehr bietet Schutz vor angreifenden Flugkörpern. Das bodengestützte System ist mobil, die Abschussrampen können auf Lkw montiert werden und mit ihren Lenkflugkörpern Flugzeuge, Raketen und Marschflugkörper abwehren - also in der Luft zerstören. Die Entwicklung begann Ende der 1960er Jahre in den USA. Ab 1989 führte die deutsche Luftwaffe das System ein.