Mönchengladbach (SID) - Torjäger Luuk de Jong kehrt nach mehrwöchiger Verletzungspause in den Kader des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurück. Der Niederländer fliegt mit zum Gruppenfinale in der Europa League am Donnerstag (19.00 Uhr/Sky) bei Fenerbahçe Istanbul.

"Ich weiß noch nicht, ob ich spielen werde, aber es ist auf jeden Fall ein super Gefühl, wieder dabei zu sein. Das ist der nächste Schritt für mich", sagte de Jong. Er hatte sich im Europa-League-Spiel gegen Olympique Marseille am 25. Oktober eine Kapselverletzung im Knie zugezogen und musste operiert werden.

Verzichten muss Trainer Lucien Favre in Istanbul weiterhin auf Kapitän Filip Daems (Probleme im Adduktorenbereich) und Lukas Rupp (muskuläre Probleme im Oberschenkel). Der Einsatz von Mike Hanke (Leistenprobleme) ist noch offen. Zudem werden wohl Stammkräfte wie Havard Nordtveit und Juan Arango geschont. Die Borussia hat sich als Gruppenzweiter hinter Istanbul bereits für die K.o.-Runde qualifiziert.