London (AFP) Die britische Videokünstlerin Elizabeth Price ist für ihre Arbeit mit dem renommierten Turner-Preis ausgezeichnet worden. Der Schauspieler Jude Law überreichte der 1966 geborenen Künstlerin am Montagabend bei einer Feier im Londoner Museum Tate Britain, wo seit Mai die Arbeiten der vier Finalisten ausgestellt sind, den mit 25.000 Pfund (30.600 Euro) dotierten Preis. Die Jury lobte in ihrer Entscheidung Prices Video "The Woolworths Choir of 1979" als "verführerisch und fesselnd".