Hamburg (SID) - Filip Jicha und Daniel Narcisse vom deutschen Rekordmeister THW Kiel sind für die Wahl zum Welthandballer des Jahres 2012 nominiert. Zudem steht in dem Schweden Kim Andersson (KIF Kolding) ein ehemaliger THW-Spieler auf der Liste der Internationalen Handballföderation (IHF). Komplettiert werden die fünf Nominierten vom dänischen Vorjahressieger Mikkel Hansen (Paris Saint-Germain HB) und dem spanischen Kreisläufer Julen Aguianagalde (Atletico Madrid). Der Tscheche Jicha gewann die Wahl bereits 2010.

Auch bei den Frauen ist mit der Norwegerin Heidi Löke die Titelverteidigerin der prestigeträchtigen Wahl erneut nominiert. Darüber hinaus gehören Bojana Popovic, Katarina Bulatovic (beide Montenegro), Andrea Penezic (Kroatien) und Alexanda do Nascimento aus Brasilien zu den Nominierten. Die Fan-Abstimmung läuft noch bis zum 23. Dezember auf der IHF-Internetseite unter www.ihf.info. Die Sieger werden dann zum Start der Männer-Weltmeisterschaft in Spanien (11. bis 27. Januar 2013) bekannt gegeben. Die Ehrung nimmt IHF-Präsident Hassan Moustafa am WM-Finaltag in Barcelona vor.