Den Haag/Belgrad (AFP) Das UN-Kriegsverbrechertribunal für das ehemalige Jugoslawien hat die lebenslange Haft für den wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen verurteilten Serben Milan Lukic bestätigt. Die ebenfalls im Juli 2009 verhängte 30-jährige Haft für seinen Cousin Sredoje Lukic verkürzte die Berufungskammer im niederländischen Den Haag am Dienstag hingegen um drei Jahre. Der heute 45 Jahre alte Milan und der 51-jährige Sredoje Lukic waren wegen Mordes an dutzenden muslimischen Zivilisten während des Bosnienkriegs der Jahre 1992 bis 1995 verurteilt worden.