Wiesbaden (dpa) - Beim Einkaufen im Internet haben die älteren Nutzer in den vergangenen Jahren mächtig aufgeholt. In den vergangenen fünf Jahren ist der Anteil der Online-Shopper bei den Menschen ab 45 Jahren am stärksten gestiegen, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden berichtete.

Inzwischen kaufen 42,3 Millionen Menschen in Deutschland über das Internet ein. Das sind mehr als die Hälfte der Bürger und 74 Prozent aller Internetnutzer. 2007 waren es erst 66 Prozent. Mit einem Anteil von 89 Prozent sind die 25 bis 44-Jährigen immer noch die eifrigsten Konsumenten im Netz. Bei den 45- bis 64-Jährigen kaufen inzwischen schon rund drei Viertel im Internet.

Mitteilung Destatis