Brüssel (dpa) - Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat die Fortschritte der afghanischen Armee und Polizei bei der Übernahme der Sicherheitsverantwortung für das eigene Land gelobt. Sie werde jeden Tag stärker, sagte er zum Beginn von Beratungen der Nato-Außenminister. Die Strategie funktioniere, der Zeitplan stimme. Afghanische Kräfte seien mittlerweile für die Sicherheit von 75 Prozent der Bevölkerung zuständig. Von Mitte 2013 an sollen sie im gesamten Land die Verantwortung übernommen haben.