Washington (dpa) - Nach den ersten Erfolgen der Marsmission «Curiosity» will die US-Raumfahrtbehörde Nasa im Jahr 2020 den nächsten Rover zum Roten Planeten schicken. Mit dieser Mission stelle man sicher, dass Amerika die weltweit führende Nation bei der Erforschung des Mars bleibe, sagte Nasa-Chef Charles Bolden. «Curiosity» sucht seit Anfang August auf dem Roten Planeten nach Spuren von Leben. Es ist der teuerste und technisch ausgefeilteste Forschungsroboter, der jemals auf dem Mars aufgesetzt hat.