Breisach am Rhein (dpa) - 14 Reisende sind auf einem Hotelschiff im Breisgau an Brechdurchfall erkrankt. Neun Menschen mussten in Kliniken gebracht werden, wie die Polizei in Freiburg sagte. Die Erkrankung fing demnach bereits in Straßburg an. Ob es sich dabei um das hoch ansteckenden Norovirus handele, sei derzeit noch unklar. In der Nacht zum Samstag waren ebenfalls Reisende einer Flusskreuzfahrt auf dem Rhein vor Wiesbaden an Brechdurchfall erkrankt. Bei den 70 Passagieren war das Norovirus festgestellt worden.