Berlin (dpa) - Der Bundestag berät heute über einen «Patriot»-Einsatz an der türkisch-syrischen Grenze. Vorgesehen ist die Entsendung von bis zu 400 deutschen Soldaten zum Schutz der Türkei vor Angriffen aus Syrien. Außerdem entscheidet der Bundestag über die religiöse Beschneidung von Jungen. Zwei Gesetzesvorschläge stehen zur Wahl: Nach dem Regierungsentwurf sollen Beschneidungen grundsätzlich erlaubt bleiben - wenn sie nach den Regeln der ärztlichen Kunst durchgeführt werden. 66 Oppositions-Abgeordnete wollen Beschneidungen hingegen erst ab 14 Jahren erlauben.