München (AFP) Arbeitnehmer, die mindestens eine Woche lang auswärts arbeiten, können auch private Telefonkosten steuerlich als Werbungskosten geltend machen. Das entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in München in einem am Mittwoch veröffentlichten Urteil. (Az: VI R 50/10)